Sektmanufaktur Griesel & Compagnie

perlageUnd sie perlt sich doch! sagte Galileo Galilei… nein, sagte er nicht? na gut, dann eben nicht. Soll die Erde sich brav weiter drehen und  der Champagner und Sekt fröhlich weiter perlen, so wie letzten Freitag in der Vinothek Griesel & Compagnie, Bensheim. Die Hessische Bergstrasse ist ein ziemlich kleines Weinanbaugebiet;  in dem Fall passt die Beschreibung «klein aber fein» hervorragend.

Ein fachkundiges Publikum hat 20 Schaumweine in 8 Flights probiert und besprochen, Flights nennt man jeweils eine kleine Zahl von Schaumweinen, die gegeneinander verglichen werden, wie der Weinkenner schon weiß. Wir hatten in jedem Flight einen Champagner und zum Vergleich einen oder zwei verschiedene Sekte. Es ging darum den Griesel Sekt mit hochwertigen Konkurrenzprodukten zu vergleichen. Boris Maskov, respektvoll auch der Champagnerpapst hinter vorgehaltener Hand genannt, hat die verschiedenen Weine mit fundiertem Wissen über Einzelheiten vorgestellt und zu jedem Wein seine eigene Geschichte erzählt. Der Niko Brandner, der Oenologe der Sektmanufaktur Griesel, erzählte viel Interessantes zu der von ihm hergestellten Sekten in drei Qualitätsstufen: Tradition, Prestige und Exquisit.

(Fotos sind klickabel)

Der Griesel Sekt hat bei dieser sehr schönen Veranstaltung nicht nur dem Vergleich standgehalten, sondern mich auch überzeugt.; so sehr, dass ich ihn in mein Sortiment aufnehmen werde. In Kürze erwartet Sie ein kräuterig-salziger, sehr frischer und strukturierter Riesling Brut, sowie ein sehr eleganter «brillierender» (nach Maskov) Blanc de Noir  (zu gut für das Geld) und ein charakterstarkes Rose von großer Eleganz.

IMG_0661

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.