Sekt vs. Champus

ichGestern beim Sekthaus Griesel ist eine bemerkenswerte Weinprobe stattgefunden – es wurden 9 Sekte und 9 Champagner blind verkostet, um unabhängig und objektiv die deutschen Sekte verschiedener Machart sowie ihre französische Pendants zu vergleichen. Uns ging es nicht darum einen “Gewinner” zu finden, oder einen “Verlierer” auszubuhen, nein, die pure Neugier und reine Trinkfreude haben uns motiviert :-) 

Der erste Flight bestand aus 4 Sekten, aber einige Verkoster dachten, dass Nr.1 im flight ein Champagner ist. Diese Sekte waren ganz unterschiedlich, dass es um eine Traubensorte geht (mit Ausnahme Nr. 3, sein Brut mit Porzellan-Etikette verziert, bestand aus Weiß-, Grau und Spätburgunder, aaaaber dosiert mit Riesling Auslese), sorgte für lebendige Diskussion. Bewertungen sind von “gut” bis “herausragend” ausgefallen. Einen Favoriten zu finden war schwierig.
2013 Griesel Riesling Prestige Extra Brut
2013 Georg Müller Stiftung Rheingau Riesling b. A. Brut
2007 Georg Breuer Sekt Brut
2004 Solter Riesling Brut 

(alle Bilder zum Anklicken, gell?)

Der zweite Flight stellte Blanc de Noirs (mit Ausnahme von Remy Leroy) verschidener Reife vor und war schon sehr beeindrückend.
2013 Griesel Blanc de Noir Brut (PN&PM)
Remi Leroy Champagne Brut
Heucq Pere et Fils Champagne Extra Brut, 3 Jahre Hefelager, 100% PM
Piot-Sevillano ChampagnePrestige Brut, 7 Jahre Hefelager PN&PM

Der Griesel Brut wurde nun von Anwesenden mit Champus verwechselt, das passierte auch mit vor einigen Monaten – ich war sehr froh, dass ich mich damals geschmacklich nicht geirrt habe. Die Aufdeckung des flights wurde dann laut und frohlich bejubelt – für nicht Mal 14 € so viel Qualität im Glas!

Nach dieser Runde spätestens hatten alle beste Laune und bekamen Lust auf mehr :-) Der dritte flight beinhaltete Brute nur aus PN-Traube und war einfach fulminant:

2013 Griesel Pinot Prestige Brut Nature
Christian Bamberger Blanc de Noirs Brut
Leclere-Pontillart Champagne Tradition Brut
Piot Sevillano Champagne Impertinente

Der Sekt von der Nahe tanzte da aus der Reihe, weil es ein traditioneller deutscher Sekt mit merkbarem “Zuckerschwänzchen” war und im Vergleich zu anderen Schaumweinen einfach zu muskulös.

niko3Der vierte, letzte,  Flight war rosig, aber Korken knallten noch lange…

2013 Griesel Rose Prestige Extra Brut

Geiger & Söhne Cuvee Rose

Michel Tixier Champagne Rose de Saignee Brut
2013 Griesel Rose Tradition Brut

Mein herzlichen Dank an Niko Brandner und sein Team (Sekthaus  Griesel) für Mitarbeit und Unterstützung,  an Joachim A. J. Kaiser (www.vinositas.com) für tolle Bilder, super Bewertungen und schönen Gespräche, an Jörg Brüderle für den besten Capuchino ewer und an alle Mitverkoster – es war schön mit euch und ich hoffe, dass auch zu nächsten Weinproben euch anmelden werdet.

Fast alle Champagner und Sekte sind bei mir zu kaufen, im Webshop oder auch live – kommen Sie vorbei zum Probieren und Einkaufen in die Vinothek Glück In Flüssig.

Die nächste Champagnerprobe findet am 28.08 statt, bitte rechtzeitig anmelden.

Alle Fehler dürfen behaltet werden, ich habe fürchterlich Eile :-))) Baiser et Salut!

ich1

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>